Programmieren lernen leicht gemacht mit dem Delphi Jugendkanal.

Embarcadero Inc. informiert:

Langen, 27.05.2022

Die Jugendlichen von heute gehören zu den so genannten „Digital Natives“. Sie sind mit PCs, Laptops, Handys, Tablets und dem Internet aufgewachsen. Damit gehört der Umgang mit den digitalen Medien zu Ihrem Alltag und stellt keine größere Herausforderung dar. Spannender sind jedoch die folgenden Fragen: Wie funktionieren die Geräte? Wie werden Computerprogramme erstellt? Wie gelingt es ein spannendes Spiel zu programmieren? Um herauszufinden, warum eine Spiele-App so viel Spaß macht oder was eigentlich hinter der „polierten“ Oberfläche einer Webseite steckt, muss man sich mit dem Thema Programmiersprachen und Coding auseinandersetzen.
Das Team von Embarcadero freut sich über den YouTube-Kanal von Leon Kassebau zu berichten. Leon hat eine klare Botschaft: Programmieren macht Spaß und bringt einen in vielerlei Hinsicht weiter. Sein Ziel: Er möchte die Jugendlichen von heute mit auf den „Programmier-Trip“ mitnehmen. Den Kanal erreicht man unter https://www.youtube.com/c/DelphiLernen.
Leon Kassebaum versucht allen Interessenten das Programmieren mit Delphi ganz von Anfang an beizubringen. Die Videos orientieren sich an dem kostenfreien E-Book „Einführung in Delphi“, welches bereits über 2500-mal heruntergeladen wurde. Schritt für Schritt erklärt Leon, was Programmieren ist und warum man diese Fähigkeit erlernen sollte. Er demonstriert, wie man schnell die ersten Erfolge erreichen kann. Der bewusste Einsatz der etablierten, strukturierten und leicht zu lernenden Programmiersprache Delphi (Object Pascal) kann dabei seine Vorzüge bestmöglich ausspielen. Während man mit vielen anderen Sprachen zunächst oft sehr lange mit den Grundlagen „kämpft“, erstellt der angehende Delphi-Programmierer bereits erste Programme. Ein unschlagbarer Vorteil, wenn es darum geht eine neue Kompetenz von Anfang an zu erlernen. Videos gibt es zum Beispiel zur Installation der Entwicklungsumgebung Delphi und dessen Einrichtung. Es wird gezeigt, wie es einem gelingt das erste „Hello World“-Programm zu schreiben. In anderen Videos erfährt man alles wichtige über die Projektstruktur, über Variablen, Schleifen und Bedingungen usw. Die Videos sind anspruchsvoll und für das Zielpublikum motivierend aufbereitet. Es ist nur der Anfang und geplant sind noch viele weitere Videos, welche auch im akademischen Bereich beim Schulunterricht helfen können.
Neben dem YouTube-Lernkanal gibt es weitere spannende Ressourcen, zum Beispiel das genannte E-Book, rund um den Einstieg in die Programmierung mit Delphi. Diese findet man unter https://delphilernen.de/.